Seite wählen

Besonderheiten und Sonderbarkeiten in der Online-Beratung und -Therapie

Du hast in den letzten 2 Jahren notgedrungen online gearbeitet.

Es war eine Zeit der Unsicherheiten, der Überraschungen, manchmal der Frustration aber auch der kreativen Anpassung und schließlich eines notwendigen Pragmatismus.

Dabei sind bei dir u.a. folgende Fragen aufgetaucht:

  • Ist es richtig, was ich mache?
  • „Darf“ ich das tun?
  • Muss ich etwas in meiner Haltung ändern oder in der praktischen Umsetzung?
  • Ist das überhaupt noch Gestalt-Arbeit?
  • Werde ich meinen Klient*innen online gerecht, etwa wenn ich nur ihren Kopf und nicht ihre Füße sehe?
  • Wie soll Kontakt online denn wahrhaftig werden?

Wie wäre es, wenn Online-Arbeit eine echte Bereicherung wäre?
Wie wäre es, dir ganz sicher zu sein, dass deine Fähigkeiten auch online voll und ganz zur Geltung kommen? Wie wäre es, mit Online-Arbeit deine Gestaltberatung dauerhaft zu bereichern?

Dazu haben der Gestalttherapeut Oliver Baiocco und ich zusammen ein Workshopangebot entwickelt, das im Herbst wahrgenommen werden kann.

Nach so viel experimenteller Zumutung in den letzten Jahren, möchten wir uns mit dir Zeit nehmen für eine ehrliche Bilanz und einen weiteren Ausblick.
Wir möchten uns gemeinsam austauschen über die aufgekommenen Fragen, gelebte Sicherheiten und zukünftige Aussichten.
Wir möchten das weite Feld von Theorie und Praxis auskundschaften und beschreiben, fühlen und Gedanken spinnen.

Wir laden dich herzlich zu dieser Reise der gestalttherapeutischen Selbstvergewisserung ein!
Die genauen Daten folgen!
Bei Interesse kannst du mir eine Mail schreiben oder hier einen Kommentar hinterlassen, und ich schreibe dir die Daten, wenn sie feststehen.